Veranstaltungen

Inzwischen liegen die Ergebnisse der DEM für untere Spielklassen vor. Insgesamt 34 Teilnehmer/innen boten ein spannendes und hochklassiges Turnier in 6 verschiedenen Klassen. Die Ergebnisse gibt es in Kurzform oder für die Statistik-Freaks auch komplett.

Allen Siegern bei den Damen und Herren wünschen wir, dass sie den Bezirk Münster bzw. den WTTV am 11./12. Juni 2016 bei den DTTB‐Einzelmeisterschaften für Leistungsklassen in Pforzheim erfolgreich vertreten werden.

Nach dem Meldeschluss zur Qualifikation der DEM für untere Spielklassen am 30. April in Münster (TH der Hansaschule) liegen die Meldungen von bisher 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor - in jeder Klasse ist also noch Platz und Nachmeldungen sind möglich. Daher hier nochmal die Ausschreibung.
Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg.

Zur Orientierung: Die DEM für untere Spielklassen findet am 11./12. Juni in Pforzheim statt - eine Ausschreibung gibt es leider noch nicht.

Bezirksmannschaftsmeisterschaften der A- und B-Schüler/-innen

Bezirksmannschaftsmeister der A-SchülerBezirksmannschaftsmeister der A-Schüler

Bei der am 24. April in Münster-Kinderhaus ausgetragenen Bezirksmannschaftsmeisterschaften holte sich der Gastgeber SC Westfalia Kinderhaus in der Aufstellung Lukas Ebbers, Daniel Golovko, Oskar Schäfer und Tom Kuhn den Titel des Bezirksmannschaftsmeisters bei den A-Schülern. Während sich Kinderhaus in der Vorrunde mit 6:2 klar gegen die Mannschaft aus Ochtrup durchsetzte, behauptete sich der spätere Endspielgegner Warendorfer SU ebenso klar gegen die Mannschaften aus Südlohn (6:1) und Lüdinghausen (6:0). Das hochklassige und bis zum Ende spannende Finale zwischen SC Westfalia Kinderhaus und der Warendorfer SU endete mit 5:5 und 18:17 Sätzen für Kinderhaus.

Weiterlesen ...

Inzwischen ist die Ausschreibung zu den DEM für untere Spielklassen - 30. April 2016 - fertig.

Ausschreibung DEM der Leistungsklassen

Wie schon vor der Saison angekündigt, wird diese Veranstaltung mit Zelluloid-Bällen durchgeführt.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg.

Nach den Spielen um den Bezirkspokal stehen in den vier Konkurrenzen die Sieger fest, die sich für die Pokalendrunde auf Verbandsebene am 2./3. April qualifiziert haben:

Damen Bezirksliga: SC Westfalia Kinderhaus

SC Westfalia Kinderhaus: Aiyana Gionker, Hannah Langen und Jule KoschinskiSC Westfalia Kinderhaus: Aiyana Gionker, Hannah Langen und Jule Koschinski

Damen Kreisliga: TuS Hiltrup

TuS Hiltrup: Sabine Peuckmann, Isabell Braun, Martina Wiesen und Silvia MarkfortTuS Hiltrup: Sabine Peuckmann, Isabell Braun, Martina Wiesen und Silvia Markfort

Herren Bezirksliga: SC BW Ottmarsbocholt

Herren Kreisliga: TTC Ladbergen

IMG 0345IMG 0345Frederike Starp wurde vom Westdeutschen Tischtennis Verband für drei Tage nach Berlin zu den „German Open“ eingeladen. Das war der Siegerpreis für den Titel „Deutsche Mini Meisterin“. Hier konnte sie die großen Stars wie Timo Boll und Ovtcharov beim Aufeinander Treffen mit den chinesischen Weltstars bewundern. „Es war faszinierend, starke Ballwechsel, ein super Erlebnis“, berichtet sie unisono. Besonders gefallen hat ihr neben den tollen Sportlern, die beinahe perfekte Spiele boten, auch besonders das Publikum, das die Ballwechsel fachkundig aber auch engagiert verfolgte. Für Frederike, die von ihrer Familie begleitet wurde, waren es tolle Tage, die sie jederzeit wiederholen möchte. Ein tolles Erlebnis und weiterer Ansporn ihren Idolen nachzueifern. Für die Besucher gab es auch einen Tischtennis Funpark. Hier konnte man in den Pausen gegen einen Roboter spielen und die Geschwindigkeit des eigenen Vor- und Rückhandschusses ermitteln. Als Deutsche Mini Meisterin wurde Frederike von den „Offiziellen“ des Deutschen Tischtennis Bundes begrüßt. Mit deren Hilfe erhielt die Billerbeckerin Autogramme von den absoluten Topstars der German Open, wie dem späteren Sieger der Veranstaltung und Weltmeister Ma Long. Ein absolutes Highlight war ein Autogramm und ein Foto mit dem deutschen Bundestrainer und Doppelweltmeister Jörg Roßkopf. Tischtennisspieler sind Stars zum Anfassen, davon konnte sich Frederike selbst überzeugen.

(Bild und Text übersendet von Christoph Horsel)

Herbert Volkery ist tot

Wenige Tage vor Heilig Abend verstarb in seiner Heimatstadt Sendenhorst (Kreis Warendorf) im Alter von 66 Jahren der langjährige Jugendwart des Tischtennis-Bezirks Münster.

In seinem Stammverein, der SG Sendenhorst, wirkte Herbert Volkery äußerst erfolgreich. Er etablierte eine bärenstarke Mannschaft in der Jungen-Verbandsliga, aus der mit Steffen Gnegel einem Spieler Mitte der 90er Jahre beim PSV Oberhausen sogar der Sprung in die 2. Bundesliga gelang. In seinem Heimatverein engagierte sich Herbert Volkery nicht nur in der Tischtennis-Abteilung, sondern auch im Gesamtverein.

herbyherby

Der in der Tischtennis-Szene unter seinem Spitznamen „Herby“ bekannte Volkery wurde am 5.6.1989 mit weiteren Personen in den seinerzeit erstmals initiierten Bezirksjugendausschuss gewählt, um den damaligen Bezirksjugend- und Schülerwart Peter Hanke zu unterstützen. Am 27.6.1991 wurde „Herby“ dann zum Bezirksjugend- und Schülerwart gewählt. Herbert Volkery führte zahlreiche Ranglistenturniere auf Bezirksebene durch, war immer ganz nah an den jungen Sportlerinnen und Sportlern dran und war stets wie ein Vater für die jungen Talente. Sein überaus große Engagement und seine Verlässlichkeit zeichneten ihn besonders aus.

Das Amt des Bezirksjugend- und Schülerwartes hatte Volkery bis zum 16.6.2010 satte 19 Jahre inne, ehe er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzog. Auch in der Tischtennis-Szene rund um seine Heimatstadt Sendenhorst zeigte sich  Herbert Volkery in den letzten Jahren daher kaum noch.

Die Tischtennis-Szene vor allem im Münsterland wird Herbert Volkery nicht vergessen.

Endlich ist es soweit: Die Ausschreibungen für die Bezirkspokalspiele der Bezirksligen (Damen und Herren) und Sieger der Kreisligen (ebenfalls Damen und Herren) liegen vor.

Ausschreibung für den Bezirkspokal der Bezirksligen

Zu den Bezirkspokalspielen der Bezirksligen können ab sofort Mannschaften angemeldet werden - die Sieger der Pokalspiele der Kreisligen werden von den Kreiswarten gemeldet.

Die Spielpläne werden am 4. Februar 2016 in Click-TT veröffentlicht.

Die Saison 2015/16 ist bereits in vollem Gange. Daher werden hiermit folgende Termine für den Erwachsenensport im Bezirk Münster bekannt gegeben:

Pokalspiele Damen und Herren: Bezirksligen und Bezirksklassen:
Samstag, 6. Februar 2016 ab 15:00 Uhr

Pokalspiele Damen und Herren: Sieger der Kreisligen
Samstag, 6. Februar 2016 ab 16:00 Uhr

Qualifikation zur DEM für untere Spielklassen:
Samstag, 30. April 2016 ab 15:30 Uhr

Bezirksrangliste Damen und Herren:
Samstag, 28. Mai 2016 ab 15:00 Uhr

Die Ausschreibungen zu den obigen Veranstaltungen werden ab Anfang Dezember 2015 erstellt.

 

Nominierungen zu den

Westdeutschen Meisterschaften im Jugendbereich

 

Jungen

  Name Vorname Verein
1 Mesionzhnik Alexander 1.FC Gievenbeck
2 Brinker Felix SuS Bertlich
3 Janke Dennis SuS Bertlich
4 Moser Finn-Luca Westfalia Westerkappeln
5 Bosbach Lukas TTV Waltrop
6 Michaelis Yorrick TuS Hiltrup
E1 Gust Dominic SC Arminia Ochtrup
E2 Schulz Sebastian VfL Ramsdorf

 

Mädchen

  Name Vorname Verein
1 Wiggers Selina SC BW Ottmarsbocholt
2 Kaubisch Finja TTC Werne 98
3 Lamhardt Mara TuS Hiltrup
4 Onken Ireen SV Dickenberg
5 Tahmass Madina FC Schalke 04
E1 Gust Janina Borussia Münster
E2 Koschinski Jule SC Westfalia Kinderhaus

 

A-Schüler

  Name Vorname Verein
1 Artarov Tim 1.FC Gievenbeck
2 Bosbach Lukas TTV Waltrop
3 Ehlert Niklas TTC BW Datteln
4 Ebbers Lukas SC Westfalia Kinderhaus
5 Vorderlandwehr Jonas Warendorfer SU
6 Ripploh Linus DjK TTR Rheine
7 Rolf Marco Warendorfer SU
8 Lechtenbörger Ben 1.FC Gievenbeck
9 Schweika Timo SuS Bertlich
E1 Polaczek Szymon FC Schalke 04

 

A-Schülerinnen

  Name Vorname Verein
1 Kaubisch Finja TTC Werne 98
2 Lamhardt Mara TuS Hiltrup
3 Icking Lara SC BW Ottmarsbocholt
4 Koschinski Jule SC Westfalia Kinderhaus
5 Onken Ireen SV Dickenberg
6 Bauer Lisa-Sophie SC Westfalia Kinderhaus
7 Fazliu Pranvera TTV Metelen
8 Nguyen Thi Ngoc Tran TTV Metelen
E1 Koch Leonie DJK TTR Rheine
E2 Zer Maria Westfalia Westerkappeln

 

Da wir auch im Vorfeld die Doppel melden müssen, meldet Euch doch bitte bis zum 08.12.2015 bei mir zurück, mit wem (abgesprochen natürlich) Ihr spielen möchtet. Ansonsten werde ich Euch zu passenden Doppeln zusammenstellen!

Ich freue mich auf die Turniere und drücke Euch allen die Daumen!