Veranstaltungen

Herbert Volkery ist tot

Wenige Tage vor Heilig Abend verstarb in seiner Heimatstadt Sendenhorst (Kreis Warendorf) im Alter von 66 Jahren der langjährige Jugendwart des Tischtennis-Bezirks Münster.

In seinem Stammverein, der SG Sendenhorst, wirkte Herbert Volkery äußerst erfolgreich. Er etablierte eine bärenstarke Mannschaft in der Jungen-Verbandsliga, aus der mit Steffen Gnegel einem Spieler Mitte der 90er Jahre beim PSV Oberhausen sogar der Sprung in die 2. Bundesliga gelang. In seinem Heimatverein engagierte sich Herbert Volkery nicht nur in der Tischtennis-Abteilung, sondern auch im Gesamtverein.

herbyherby

Der in der Tischtennis-Szene unter seinem Spitznamen „Herby“ bekannte Volkery wurde am 5.6.1989 mit weiteren Personen in den seinerzeit erstmals initiierten Bezirksjugendausschuss gewählt, um den damaligen Bezirksjugend- und Schülerwart Peter Hanke zu unterstützen. Am 27.6.1991 wurde „Herby“ dann zum Bezirksjugend- und Schülerwart gewählt. Herbert Volkery führte zahlreiche Ranglistenturniere auf Bezirksebene durch, war immer ganz nah an den jungen Sportlerinnen und Sportlern dran und war stets wie ein Vater für die jungen Talente. Sein überaus große Engagement und seine Verlässlichkeit zeichneten ihn besonders aus.

Das Amt des Bezirksjugend- und Schülerwartes hatte Volkery bis zum 16.6.2010 satte 19 Jahre inne, ehe er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzog. Auch in der Tischtennis-Szene rund um seine Heimatstadt Sendenhorst zeigte sich  Herbert Volkery in den letzten Jahren daher kaum noch.

Die Tischtennis-Szene vor allem im Münsterland wird Herbert Volkery nicht vergessen.

Endlich ist es soweit: Die Ausschreibungen für die Bezirkspokalspiele der Bezirksligen (Damen und Herren) und Sieger der Kreisligen (ebenfalls Damen und Herren) liegen vor.

Ausschreibung für den Bezirkspokal der Bezirksligen

Zu den Bezirkspokalspielen der Bezirksligen können ab sofort Mannschaften angemeldet werden - die Sieger der Pokalspiele der Kreisligen werden von den Kreiswarten gemeldet.

Die Spielpläne werden am 4. Februar 2016 in Click-TT veröffentlicht.

Die Saison 2015/16 ist bereits in vollem Gange. Daher werden hiermit folgende Termine für den Erwachsenensport im Bezirk Münster bekannt gegeben:

Pokalspiele Damen und Herren: Bezirksligen und Bezirksklassen:
Samstag, 6. Februar 2016 ab 15:00 Uhr

Pokalspiele Damen und Herren: Sieger der Kreisligen
Samstag, 6. Februar 2016 ab 16:00 Uhr

Qualifikation zur DEM für untere Spielklassen:
Samstag, 30. April 2016 ab 15:30 Uhr

Bezirksrangliste Damen und Herren:
Samstag, 28. Mai 2016 ab 15:00 Uhr

Die Ausschreibungen zu den obigen Veranstaltungen werden ab Anfang Dezember 2015 erstellt.

 

Nominierungen zu den

Westdeutschen Meisterschaften im Jugendbereich

 

Jungen

  Name Vorname Verein
1 Mesionzhnik Alexander 1.FC Gievenbeck
2 Brinker Felix SuS Bertlich
3 Janke Dennis SuS Bertlich
4 Moser Finn-Luca Westfalia Westerkappeln
5 Bosbach Lukas TTV Waltrop
6 Michaelis Yorrick TuS Hiltrup
E1 Gust Dominic SC Arminia Ochtrup
E2 Schulz Sebastian VfL Ramsdorf

 

Mädchen

  Name Vorname Verein
1 Wiggers Selina SC BW Ottmarsbocholt
2 Kaubisch Finja TTC Werne 98
3 Lamhardt Mara TuS Hiltrup
4 Onken Ireen SV Dickenberg
5 Tahmass Madina FC Schalke 04
E1 Gust Janina Borussia Münster
E2 Koschinski Jule SC Westfalia Kinderhaus

 

A-Schüler

  Name Vorname Verein
1 Artarov Tim 1.FC Gievenbeck
2 Bosbach Lukas TTV Waltrop
3 Ehlert Niklas TTC BW Datteln
4 Ebbers Lukas SC Westfalia Kinderhaus
5 Vorderlandwehr Jonas Warendorfer SU
6 Ripploh Linus DjK TTR Rheine
7 Rolf Marco Warendorfer SU
8 Lechtenbörger Ben 1.FC Gievenbeck
9 Schweika Timo SuS Bertlich
E1 Polaczek Szymon FC Schalke 04

 

A-Schülerinnen

  Name Vorname Verein
1 Kaubisch Finja TTC Werne 98
2 Lamhardt Mara TuS Hiltrup
3 Icking Lara SC BW Ottmarsbocholt
4 Koschinski Jule SC Westfalia Kinderhaus
5 Onken Ireen SV Dickenberg
6 Bauer Lisa-Sophie SC Westfalia Kinderhaus
7 Fazliu Pranvera TTV Metelen
8 Nguyen Thi Ngoc Tran TTV Metelen
E1 Koch Leonie DJK TTR Rheine
E2 Zer Maria Westfalia Westerkappeln

 

Da wir auch im Vorfeld die Doppel melden müssen, meldet Euch doch bitte bis zum 08.12.2015 bei mir zurück, mit wem (abgesprochen natürlich) Ihr spielen möchtet. Ansonsten werde ich Euch zu passenden Doppeln zusammenstellen!

Ich freue mich auf die Turniere und drücke Euch allen die Daumen!

Nach Abschluss der Bezirksmeisterschaften liegen inzwischen die Siegerlisten vor. Allen Siegern und Platzierten sei herzlich zu den erreichten Erfolgen gratuliert. Wir wünschen allen Platzierten, dass sie den Bezirk erfolgreich bei den kommenden Westdeutschen Einzelmeisterschaften vertreten werden.

Für alle Ergebnisse folgt hier der Link aus Click-TT für die Ergebnisse in Click-TT oder als PDF-Datei für alle Ergebnisse .

Bei den Jungen haben wir 6 Plätze für den WTTV. Hier wird niemand freigestellt.
Somit sind sechs Plätze wie folgt zu vergeben:
  • 2 Plätze gehen an die Finalisten.
  • 1 Platz geht an den BM der AS, sofern dieser untern den TOP-10 TTR NACH den BM ist ODER das Viertelfinale erreicht
  • 3 Plätze werden nach dem alten System durch den JA vergeben (Platzierungen der Rangliste und der BM sowie die QTTR-Entwicklung liegen hier zu Grunde)
 
Bei den Mädchen haben wir 5 Plätze für den WTTV. Hier wird Selina Wiggers freigestellt (dreimal die Rangliste und 6. im WTTV)!
Somit sind vier Plätze wie folgt zu vergeben:
  • 2 Plätze gehen an die Finalisten.
  • 1 Platz geht an die BM der ASI, sofern diese untern den TOP-8 TTR NACH den BM ist oder das Halbfinale erreicht
  • 1 Platz wird nach dem alten System durch den JA vergeben (Platzierungen der Rangliste und der BM sowie die QTTR-Entwicklung liegen hier zu Grunde)
 
Bei den A-Schülern haben wir sensationelle 9 Plätze. Hier werden wir Tim Artarov freistellen!
Ebenso wird Niklas Ehlert (Urlaub) vornominiert. 
Somit haben wir hier sieben Plätze zu vergeben:
  • 4 Plätze gehen an die Halbfinalisten.
  • 1 Platz geht an den BM der BS, sofern dieser untern den TOP-12 TTR NACH den BM ist oder das Viertelfinale erreicht
  • 2 Plätze werden nach dem alten System durch den JA vergeben (Platzierungen der Rangliste und der BM sowie die QTTR-Entwicklung liegen hier zu Grunde)
 
Bei den A-Schülerinnen haben wir 8 Plätze. Hier wird Finja Kaubisch freigestellt.
Ebenso stelle ich Lara Icking, Mara Lamhardt und Jule Koschinski (alle nehmen bei den BM bei den DA teil) frei!
Somit sind noch vier Plätze zu vergeben:
  • 2 Plätze gehen an die Finalisten.
  • 1 Platz geht an die BM der BSI, sofern diese untern den TOP-8 TTR NACH den BM ist oder das Viertelfinale erreicht
  • 1 Platz werden nach dem alten System durch den JA vergeben (Platzierungen der Rangliste und der BM sowie die QTTR-Entwicklung liegen hier zu Grunde)
 
Bei den C-Schülern nominieren wir Florian Wermeling vorab für die Ranglistenqualifikation!
 
Weitere Freistellungsanträge nur noch bis zum 11.10.2015 über den jeweiligen Kreisjugendwart an mich zu stellen!

Liebe Vereins- bzw. Kreisvertreter,

besonders in der Öffentlichkeitsarbeit möchten wir gern einiges mehr machen und endlich auch in Sachen Internet durchstarten. Dazu fehlt natürlich auch das Material aus Vereinen und Kreisen um möglichst eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

Also ran an die Tastatur! Mein eMail-Postfach verträgt noch einiges an Informationen.

Weiterlesen ...

Bis zum Moment sind folgende Teilnehmer für die Bezirksrangliste der Damen und Herren gemeldet worden - der Kreis SMs hat seine Meldung bei den Herren nicht abgegeben, daher können bei den Herren noch Verschiebungen eintreten.

Die Gruppen bei den Herren werden somit wohl erst am Freitag gegen 15:00 Uhr ausgelost - und anschließend direkt hier veröffentlicht.

Hier ist neue Gruppenauslosung von 18:00 Uhr.

Inzwischen liegen auch die Ergebnisse vor.

Sieger und Platzierte der Bezirksrangliste (von links nach rechts - in Klammern die Platzierung): Alexander Michelis (4.), Lena Uhlenbrock (1.), Max Kruse (2.), Larissa Cornelissen (3.), Hendrik Arning (3.), Karla Eichinger (2.) und Adrijan Skara (1.)Sieger und Platzierte der Bezirksrangliste (von links nach rechts - in Klammern die Platzierung): Alexander Michelis (4.), Lena Uhlenbrock (1.), Max Kruse (2.), Larissa Cornelissen (3.), Hendrik Arning (3.), Karla Eichinger (2.) und Adrijan Skara (1.)