Der Verbandstag hat einen entsprechenden Antrag in der 1. Kreisklasse 4er Mannschaften zuzulassen mit einer Mehrheit abgelehnt. Daher wird auch in den kommenden Saisons aber der 1. Kreisklasse weiterhin mit 6er Mannschaften gespielt.

Es wird nach dem „Modifizierten Swaythling-Cup-System" gespielt. ( 3 Einzel / 1 Doppel / 3 Einzel, WO Abschnitt D § 8.1)

1.) Jeder Spieler bei den Damen und Herren darf nur in einer Pokalmannschaft spielen. Abweichend dürfen Spieler ausgeschiedener Mannschaften in weiteren höheren Leistungsklassen eingesetzt werden.

2.) Jugendliche/Schüler dürfen in Pokalmannschaften der Erwachsenen eingesetzt werden, sofern sie in einer Erwachsenen-Mannschaften einsatzberechtigt sind.

3.) Spielerinnen, die am Spielbetrieb der Herren teilnehmen, sind nur für Pokalmannschaften der Damen einsatzberechtigt.

4.) Bei der Aufstellung muss beachtet werden, dass an Pos. 1 der bestplatzierte Spieler (lt. Aufstellung im Spielbetrieb) spielen muss. Pos. 2 und 3 können (verdeckt) frei gewählt werden.

5.) das Doppel kann erst nach dem 3. Einzel benannt werden.

Hinweise:

Der Kreispokalsieger der LK I wird für den Bezirkspokal im März 2015 in Münster nominiert.

Für jede Pokalmannschaft ist laut Finanzordnung des Kreises eine Meldegebühr von 5,- Euro zu entrichten. Der Betrag wird in der vom Finanzwart erstellten Übersicht dem Verein in Rechnung gestellt.

Bei Rückfragen wegen der Eingaben bei click-TT könnt ihr euch an Roman Borninkhof (Sportwart) oder Ludger Schwaag (Kreisadmin für click-TT) wenden.

Suche

WTTV-Partner