Hier erhalten sie eine Übersicht über die Aufsteiger der Herren in der Saison 2017/18. Sobald sich Änderungen ergeben, wird die Übersicht aktualisiert.

Herren Kreisliga

Aufsteiger zur Bezirksklasse  (2 Plätze)

Warendorfer SU II, 1. TTC Münster VI

Weiterlesen ...

An dieser Stelle teilen wir Ihnen mit, welche Mannschaften dem Kreis Münster/Warendorf offiziell ihre Zurückziehung, einen Aufstiegsverzicht oder freiwilligen Abstieg für die Saison 2018/19 bekannt gegeben haben.

1. Kreisklasse Herren
DJK SC Nienberge (Rückzug)

2. Kreisklasse Herren
DJK Borussia Münster V (Rückzug)

Diese Liste wird bis zum 3.6.2018 (Ende der Mannschaftsmeldung) laufend ergänzt.

Die Kreispokalspiele 2016 waren mit nur 12 Meldungen deutlich schlechter besetzt als in den Vorjahren. Mangels Teilnehmer konnte der Pokal nur in drei von fünf Konkurrenzen ausgespielt werden. Im Finale der Herren-Kreisliga siegte die Vertretung des SC Westfalia Kinderhaus mit 4:0 über den TuS Hiltrup. Der Pokal in der 1.Kreisklasse ging an den 1.TTC Münster, der sich im Endspiel ein vereinsinternes Duell gegen die zweite Pokalmannschaft des 1.TTC Münster lieferte. Auch im Finale der 2.Kreisklasse überzeugte der 1.TTC durch einen hart umkämpften 4:3-Sieg über DJK BW Greven. Der Pokal in der 3.Kreisklasse ging kampflos an den SC Westfalia Kinderhaus. Ebenfalls ohne Gegner blieben die Damen des TuS Hiltrup, die jedoch am Folgetag bei den Bezirkspokalspielen zu überzeugen wussten. Die Hiltruper Damen gewannen den Bezirkspokal der Kreispokalsieger und qualifizierten sich damit für die WTTV-Pokalspiele. Ebenfalls ein Ticket zu den WTTV-Pokalspielen verdienten sich die Damen des SC Westfalia Kinderhaus in der Damen-Bezirksliga. Sie überzeugten im Finale mit einem 4:2-Sieg über den Werner SC.

Am 13. Februar 2015 wurden in Münster-Kinderhaus die Kreispokalspiele ausgetragen. Mit zwei Mannschaften in der Kreisliga, zwei Mannschaften in der 1.Kreisklasse und jeweils fünf Mannschaften in der 2. und 3.Kreisklasse war die Beteiligung im Herrenbereich in diesem Jahr deutlich geringer als im Vorjahr. Bei den Damen meldete lediglich Gremmendorf eine Mannschaft.

Sieger in der Kreisliga wurde der TuS Freckenhorst, der in einem spannenden Finale die Vertretung des SC Westfalia Kinderhaus mit 4:2 beherrschte. In der 1.Kreisklasse siegte DJK BW Greven mit 4:0 über den 1.TTC Münster. Der Pokal in der 2.Kreisklasse ging nach einem deutlichen 4:0-Sieg über SC Westfalia Kinderhaus ebenfalls an DJK BW Greven. Über einen weiteren Pokalsieg durfte sich der Tischtennis-Nachwuchs vom TuS Freckenhorst freuen, der im Finale der 3.Kreisklasse die Herren des DJK SC Nienberge mit 4:1 sicher beherrschte.

Suche

WTTV-Partner